You are currently viewing Kultstadtfest: Mic Check “No War!”

Kultstadtfest: Mic Check “No War!”

Vom 15. bis 17. Juli 2022 ist die 2. Chance Saarland e. V. mit ihrem Projekt Mic Check unter dem Motto »No War!« auf dem »Kultstadtfest Saarbrücken« in der Türkenstraße, neben der Basilika St. Johann, vertreten.

Auf der Bühne in der Türkenstraße sind von Freitag bis Sonntag neben jungen Menschen aus dem Verein auch regionale und überregionale Hip-Hop, Rock, Reggae und Pop-Artists zu sehen. Am Sonntag bietet die offene Tanzbühne Platz für Tänzer:innen, die für Frieden tanzen möchten. Mit einem reichhaltigen Bühnenprogramm erweitern wir das kulturelle Jugendprogramm des Altstadtfestes. Am Freitag und Samstag von 16 – 19 Uhr bieten wir eine offene Bühne für Rap, Hip-Hop und Live-Bands. Alle, die Lust haben sich musikalisch zu äußern sind herzlich eingeladen. Ab jeweils 19 Uhr starten unsere Live-Konzerte.

UNSER LINEUP AM FREITAG & SAMSTAG ab 19 Uhr

Am Freitag, 15. Juli, stehen folgende Künstler*innen auf der Bühne: Breezy-K, NuBreeze, Mayomann & Backfischboy/ Teleluke & Melchior, Freche Gesellschaft.

Am Samstag, 16. Juli, sind diese Live-Bands als Gäste bei uns auf der Bühne:

Fashioned from Bone, Flair, K’Daanso, Mother, Professor Aldente.

Am Sonntag, 17. Juli, findet von 15.00 bis 19.00 Uhr die Charity–Tanzveranstaltung „Dance Explosion – Summer Selection“ unter dem Motto „NO WAR!“ statt.

Die diesjährige “Summer Selection” ist kein Tanzwettbewerb. Bei der Charity-Tanzveranstaltung können in der Kategorie “Show / Choreografie” Solos, Duos und Crews teilnehmen. Alle Tanzstile sind erlaubt. Außerdem gibt es Sessions in Breakdance, Krump und All-Style sowie Tanz-Mitmachaktionen.

Von 19.00 bis 21.00 Uhr wird eine offene Bühne für lateinamerikanische Tänze zum Mitmachen angeboten.

Voranmeldungen für die offene Bühne sind erwünscht. Kontakt über mail@2-c-s.de
Die Anmeldung für die „Summer Selection/Charity“ bitte über dance-explosion.de

Eine Anmeldung ist außerdem am Veranstaltungstag zwischen 12 und 14 Uhr an unserem Stand möglich.

Förderer und Unterstützer sind:
Regionalverband Saarbrücken, Stadt Saarbrücken, Sparkasse Saarbrücken, Neustart Kultur, Bundesverband Soziokultur und UNO – Sparkasse Saarbrücken, URSAPHARM Engagement.

Schreibe einen Kommentar